Zucchini Brotaufstrich

Dieser Zucchini Brotaufstrich mit Hanfsamen ist würzig, fluffig und cremig. Der perfekte Brotaufstrich für die Zucchini Schwemme im Sommer und passend für’s Vesper oder als Dip.

Der Brotaufstrich ist mit nur wenigen Zutaten ganz einfach selbst gemacht!

Also auf die Zucchini, fertig? Los!

Brotaufstriche einfach selbst zubereiten

Meist bereite ich unsere Brotaufstriche selbst zu, denn wir sind riesige Vesper Fans. So gibt’s bei uns neben Hummus auch Aufstriche mit Linsen oder Pesto auf’s Brot. 

Selbst Brotaufstriche zuzubereiten ist wesentlich einfacher und schneller gemacht, als man denkt. Da ich gerne ökologisch produzierte Produkte verwendet habe ich so auch die volle Kontrolle darüber, was in meinem Aufstrich landet. Und vom Preis brauchen wir gar nicht erst reden, denn der beträgt nur einen Bruchteil der gekauften Variante.

Den Zucchini Brotaufstrich kannst du auch in größeren Mengen zubereiten und portionsweise in Schraubgläser abgefüllt einfrieren. Brauche ihn nach spätestens einem halben Jahr auf. 

Zucchini Brotaufstrich passend für den Sommer!

Durch die gebratene Zucchini und geröstete Hanfsamen wird der Brotaufstrich sehr würzig. Dennoch ist er leicht und fluffig und passt somit optimal in den Sommer. 

Die Schale der Zucchini kommt erst nach dem pürieren wieder zum Aufstrich, so ergibt sich ein schöner geschmacklicher und optischer Kontrast.

Zucchini Brotaufstrich Zutaten

Zum Zucchini Brotaufstrich schmeckt  dieses Focaccia oder Dinkel-Sauerteig Brot. Alternativ kannst du ihn auch als besonderen Dip zum Grillen anbieten.

Hanfsamen – eine echte Nährstoffbombe

Für dieses Rezept solltest du unbedingt geschälte Hanfsamen verwenden. Die Hanfsamen gibt es tollerweise sogar von einigen wenigen Anbietern aus regionalem Anbau. Schau einfach mal im Bioladen nach! 

Die Hanfsamen ergänzen den Zucchini Aufstrich mit allen essenziellen Aminosäuren. Weiterhin haben enthalten sie Vitamin E, Kalzium, Magnesium, Kalium und Eisen und einen großen Anteil an B Vitaminen. * Sie sind eine richtige Nährstoffbombe. Übrigens wurde das THC aus dem Nutzhanf fast vollständig heraus gezüchtet. Also keine Angst 😉

Und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Nachkochen des Zucchini Brotaufstrichs!

Zutatenliste

Für den Zucchini Brotaufstrich:

Zucchini
500g
frisch
Hanfsamen
80g
Lager
Sonnenblumenkerne, Cashewkerne
Olivenöl
50g
Lager
Frühlingszwiebeln
100g
frisch
Zwiebel
Mandelmus
25g
kühl
Cashewmus, Frischkäse
Hefeflocken
1 Tl. ca. 1g
Lager
Salz
Lager
Messer
Schneidebrett
Sparschäler
Pürierstab oder Mixer
Hohes Gefäß
Pfanne

Zubereitung

1

Alle Zutaten und Werkzeuge bereitlegen.

2

Die Zucchini schälen. Die Schale in feine Streifen schneiden, die Zucchini grob würfeln. Die Zwiebeln in Ringe schneiden.

3

Zucchini und Zwiebeln in der Pfanne mit etwas Öl anbraten bis sie Farbe angenommen haben. Nach dem anbraten in einen hohen Mixbecher oder Standmixer geben.

4

Danach in der Pfanne die Hanfsamen kurz anrösten.

Achte darauf die Hanfsamen nur kurz anzurösten, sie werden schnell zu dunkel!

5

Die gerösteten Hanfsamen mit Mandelmus, Hefeflocken und das restlichen Öl zu den Zucchini in den Mixbecher geben. Alles einmal umrühren und dann mit dem Pürierstab oder Mixer fein pürieren.

6

Mit Salz abschmecken und die fein geschnittenen Zucchini schalen dazu geben.

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann schreibe mir doch dein Feedback in der Kommentar Sektion!


Oder tagge mich, wenn du ein Rezept nachgekocht hast auf Instagram mit @blog.rethinkcooking


Und ich freue mich auch sehr, wenn du ein Bild zu meinen Pins, die du ausprobiert hinzufügst.
Hier ist mein Kanal


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.