Rezept gesundes Frühstück Kochdinkel

Wenn du ein warmes Frühstück und eine Alternative zu Porridge möchtest, bist du bei diesem Rezept genau richtig. 

In diesem Rezept zeige ich dir, wie du mit Kochdinkel ein gesundes Frühstück zaubern kannst. Getoppt wird der Kochdinkel mit Kardamom-Ingwer-Birnen, Orangen und Haselnüssen.

Kochdinkel ist eine heimische, regionale Alternative zu Reis und ist etwas würziger und hat mehr Biss. Ich verwende Kochdinkel aus Süddeutschland. Es handelt sich hierbei um das Oberkulmer Rotkorn. Das ist eine alte Sorte, die im Bioanbau hergestellt wird.

Den Kochdinkel kennt man normalerweise eher von herzhaften Gerichten. Ich verwende ihn zum Beispiel in diesem Curry Rezept mit goldenem Tofu. Du kannst den Kochdinkel aber auch süß zubereiten.

Dazu wird der Dinkel mit etwas Hafermilch und Wasser aufgekocht. Nach Belieben kannst du den Kochdinkel noch mit etwas Honig oder Zuckerrübensirup und Mandelmus verfeinern.

Für dieses Rezept verwende ich Birnen, die du im Frühjahr noch aus Lagerbeständen bekommen kannst. Der Kardamom und Ingwer gibt diesem Frühstück eine besondere Frische. Ergänzt wird der Kochdinkel durch Orangen und knackige Haselnüsse. Außerdem passt ein Klecks Joghurt auch wunderbar dazu.

Dieses Frühstück kannst du auch abends vorbereiten und in der Mikrowelle wieder kurz erwärmen.

Und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Nachkochen!

Zutatenliste

Zutaten für den Kochdinkel:

Kochdinkel
280g
Lager
Buchweizen
Hafermilch
160g
frisch
Milch
Wasser
400g
frisch
Honig
1-2 El.
Lager
Zuckerrübensirup
Mandelmus (optional))
1-2 El.
kühl
Sahne
Birne
1 Stk.
frisch
Ingwer
1-2 cm
frisch
Orange
1 Stk.
frisch
Kardamom
Lager
Haselnüsse
80g
Lager
Joghurt (optional)
1-2 El.
frisch
Sojajoghurt
Schneidebrett
Messer
Pfanne
Topf

Zubereitung

1

Alle Zutaten und Werkzeuge bereitlegen.

2

Den Kochdinkel mit Hafermilch und Wasser für 12-15 Minuten bei geschlossenem Deckel aufkochen.

3

In der Zwischenzeit die Orange filetieren und die Birne in Würfel schneiden. Den Saft der filetierten Orange auffangen. Den Ingwer in kleine Stücke schneiden.

4

Die Birne mit einer Messerspitze Kardamom und dem Inwer kurz in der Pfanne erhitzen.

5

Sobald der Kockdinkel gar ist, diesen mit Honig oder Zuckerrübensirup und optional etwas Mandelmus verfeinern.

6

Das Frühstück mit den Orangenfilets, etwas Saft von den Orangen, den Kardamom-Ingwer-Birnen und den Haselnüssen anrichten. Optional einen Klecks Joghurt dazu geben.

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann schreibe mir doch dein Feedback in der Kommentar Sektion!


Oder tagge mich, wenn du ein Rezept nachgekocht hast auf Instagram mit @blog.rethinkcooking


Und ich freue mich auch sehr, wenn du ein Bild zu meinen Pins, die du ausprobiert hinzufügst.
Hier ist mein Kanal


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.