Rezept Pancakes Bärlauch und Spargel und Zitronen Soße

In diesem Rezept gibt es eine herzhafte Pancakes Variante mit Spargel, passend zur Spargelzeit. Denn Pancakes schmecken auch in der herzhaften Variante toll!

Zum Spargel und den Pancakes gesellt sich eine zitronig, frische Soße. Einen schönen Kontrast dazu bilden die mit Räuchersalz marinierten und gebratenen Sellerie Würfel.

Ein Rezept für die Spargelsaison

Die Saison dauert in etwa von April bis Juni, abhängig vom Wetter. Und so freue ich mich jedes Jahr wieder, wenn’s mit den leckeren Sprossen losgeht.

Zutaten Rezept Spargel mit Pancakes

Das besondere an diesem Rezept ist, dass der Spargel komplett verwertet wird. Die Spargelstangen gibt es zu den Pancakes, die Schalen werden in der Soße verwertet.

Dazu werden die Spargelschalen in etwas Wasser aufgekocht. So geben sie Ihren Geschmack an das Wasser ab. Danach werden die Schalen abgesiebt. Mit der Flüssigkeit wird dann die Soße, aus Zitronensaft, Zitronenschale und Mandelmus zubereitet. Gesalzen wird unter anderem mit etwas Kala Namak.

Pancakes schmecken auch zu herzhaften Gerichten

Der verwendete Pancake Teig in diesem Rezept ist neutral, sodass die entweder süß oder herzhaft gegessen werden können. 

Die Pancakes werden ohne Ei zubereitet. Stattdessen verwende ich Leinsamen, die nach einer kurzen Quellzeit, für genügend Bindung in den Pancakes sorgen.

Die Pancakes werden mit Bärlauch, den du zu Beginn der Spargelsaison selbst sammeln kannst, verfeinert. Denn die Bärlauchsaison, dauert nur von März bis Anfang Mai. Man findet den Bärlauch an feuchten, halbschattigen Plätzen, wie zum Beispiel in Auenwäldern. 

Wenn du dich nicht mit Wildkräutern auskennst, dann wende dich zunächst an jemand Fachkundigen. Denn bei Wildkräutern gibt es immer die Gefahr zur Verwechslung. Im Falle des Bärlauchs mit dem Maiglöckchen. Das riecht zwar anders, ist aber optisch durchaus recht ähnlich zu den Blättern des Bärlauchs.

Solltest du keinen Bärlauch haben, kannst in diesem Rezept stattdessen auch Schnittlauch verwenden.

Und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Nachkochen!

Zutatenliste

Für die Pancakes (ca. 16 Stk.) :

Dinkelmehl Type 1050
300g
Lager
Weizenmehl Type 1050, Weizenvollkornmehl, Dinkelvollkornmehl
Leinsamen
30g
Lager
Pflanzenmilch
400g
kühl
Milch
Backpulver
4g
Lager
Weinsteinbackpulver
Salz
Prise
Lager
Alsan
60g
kühl
Butter
Bärlauch
10g
frisch
Schnittlauch

Für die Zitronen-Mandel Sauce:

Spargelschalen
100-200g
frisch
Mandelmus
40g
kühl
Zitronensaft
1 El.
frisch
Zitronenzeste
1-2 Tl.
frisch
Zitronenschale
Alsan
35g
kühl
Butter
Speisestärke
20g
Lager
Wasser
500g
frisch

Für das Gemüse:

Spargel
1 kg
frisch
Knollensellerie
400g
frisch
Räuchersalz
1 Tl.
Lager
Zucker
½ Tl.
Lager
Salz
Lager
Topf 4l
Pfanne
Topf 2l
Rührschüssel 1l
Messer
Sparschäler
Schneidebrett
Schneebesen
Zitronenpresse

Zubereitung

1

Alle Zutaten und Werkzeuge bereitlegen.

2

Den Teig für die Pancakes zubereiten. Dazu Mehl, Leinsamen, Salz, Backpulver in die Schüssel geben und grob miteinander verrühren.

3

Dann die Pflanzenmilch zugeben und mit dem Schneebesen zu einer glatten Masse verrühren. Den Bärlauch in feine Streifen schneiden und zum Teig geben.

4

Nun den Teig für 30 Minuten ruhen lassen.

5

In der Zwischenzeit den Spargel schälen und in zwei Teile schneiden. Den Sellerie schälen und würfeln. Die Zitrone auspressen und etwas Zitronenschale abreiben.

6

Die Schale des Spargels mit 500 ml im kleinen Topf für 10 Minuten aufkochen.

7

Den Spargel mit einem Teelöffel Salz und ½ Teelöffel Zucker in den größeren Topf mit Wasser geben und zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, die Hitze reduzieren und für 10 Minuten ziehen lassen.

8

In der Zwischenzeit die Soße zubereiten. Dazu Spargelschalen aus dem kleinen Topf holen. Dann einen Esslöffel Zitronensaft mit Mandelmus und Stärke in einer Tasse verrühren. Mit dem Schneebesen in das Wasser von den Spargelschalen einrühren und bei mittlerer Hitze kurz aufkochen. Dann mit Alsan oder Butter, Salz und Zitronenzesten abschmecken und beiseite stellen.

9

Den Spargel abschütten. Den Sellerie mit dem Räuchersalz marinieren.

10

Nun die Pancakes in der Pfanne mit etwas Alsan oder Butter braten. Dazu für einen Pancake ca. 1-2 Esslöffel Teig in die Pfanne geben und glatt streichen.

11

Am Ende die Selleriewürfel in der Pfanne anbraten.

12

Die Pancakes mit dem Spargel, der Soße und den Sellerie Würfeln anrichten.

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann schreibe mir doch dein Feedback in der Kommentar Sektion!


Oder tagge mich, wenn du ein Rezept nachgekocht hast auf Instagram mit @blog.rethinkcooking


Und ich freue mich auch sehr, wenn du ein Bild zu meinen Pins, die du ausprobiert hinzufügst.
Hier ist mein Kanal


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.