Kartoffelbrei vom Vortag verwerten

Kartoffelbrei Reste vom Vortag lassen sich in einer Vielzahl an Rezepten verwerten. Denn es ist viel zu schade, dass Kartoffelbrei einfach in der Tonne landet.

Einige Gerichte wie der Shepherd’s Pie sind sogar seit jeher ein typisches Rezept zur Resteverwertung von Kartoffelbrei und anderer Zutaten.

Kartoffelpüree Auflauf

Kartoffelbrei perfekt für die Resteverwertung

Vom Kartoffelbrei essen wir am ersten Tag immer große Portion. Gerne auch mal nur mit Soße. 

Der Rest lässt sich entweder am nächsten Tag noch mal schonend erwärmen. Oder es entstehen andere leckere Gerichte, so dass wir mittlerweile gleich so viel zubereiten, dass auf jeden Fall etwas übrig bleibt!

Oftmals werden so dann auch Rezepte unter der Woche gekocht, die ohne den schon fertigen Kartoffelbrei viel zu aufwendig zuzubereiten wären.

Meine Top 5 Rezepte, um Kartoffelbrei vom Vortag zu verwerten

In diesem Beitrag habe ich dir meine persönlichen Top-Fünf, um Kartoffelbrei vom Vortag zu verwerten, zusammengestellt. Du findest eine Mischung aus schnellen Rezepten und Rezepten für größere und kleinere Mengen von Kartoffelbrei.

Platz 5 – Kartoffelsuppe, der Turbo um Kartoffelbrei zu verwerten

Das Turbo Rezept um Kartoffelbrei zu verwerten ist diese Kartoffelsuppe mit Lauch. Innerhalb von nur zwanzig Minuten hast du aus Kartoffelbrei vom Vortag ein neues Gericht gezaubert. Perfekt auch für die Feierabendküche! Gerade wenn du nur kleine Mengen an Kartoffelbrei übrig hast eignet sich dieses Rezept sehr gut.

Kartoffelsuppe aus Kartoffelbrei Resten

Platz 4 – Kartoffelbällchen

Eine weitere raffinierte Variante zur Verwertung von Kartoffelbrei vom Vortag sind diese Kartoffelbällchen, ummantelt mit Sonnenblumenkernen. Mit fertigem Kartoffelbrei sind diese zudem recht schnell zubereitet. Mit diesem Rezept lassen sich große und kleine Mengen verwerten.

Rezept Ofen Chicoree Kartoffelbällchen

Platz 3 – Herzoginkartoffeln

Diese Beilage ist für mich normalerweise außer an Festtagen zu aufwendig. Doch wenn du Kartoffelbrei vom Vortag verwertest, lassen sich Herzoginkartoffeln schnell und einfach zubereiten. So kann es auch mal unter der Woche leckere Herzoginkartoffeln geben.

Herzoginkartoffeln aus Kartoffelpüree vom Vortag

Platz 2 – Maultaschen mit Kartoffelbrei Füllung

Diese selbst gemachten Maultaschen mit Kartoffel-Pilz-Füllung lassen sich statt mit frisch gestampften Kartoffeln auch einfach mit Kartoffelbrei zubereiten. Dazu brauchst du eine etwas kleinere Menge. Die Zubereitungszeit für dieses Rezept ist mit dem fertigen Püree wesentlich kürzer.

Rezept vegane Maultaschen mit Kartoffel-Pilz Füllung

Platz 1 – Shepherd’s Pie, der Auflauf mit Kartoffelpüree Haube

Auch viel schneller lässt sich der Shepherd’s Pie zubereiten, wenn das Püree schon fertig ist. Dieses Gericht ist ein Auflauf zur Resteverwertung für größere Mengen Kartoffelbrei. Es wird klassisch mit Lammfleisch zubereitet. Darüber kommt eine Haube aus Kartoffelbrei. Zusätzlich kann der Auflauf mit vielen weiteren Resten, wie Erbsen, Käse, Bratensoße und so weiter zubereitet werden.

Auflauf mit Kartoffelbrei

Für meine Variante verwende ich statt Lammfleisch einfach Linsen. Diese habe ich immer zu Hause, so dass sich das Gericht auch “spontan” zubereiten lässt.

Wie du siehst, lässt sich Kartoffelpüree vom Vortag mit einer Vielzahl an Rezepten verwerten. Das Grundrezept für das Püree findest du übrigens hier.

Viel Spaß mit diesen Ideen, um deinen Kartoffelbrei vom Vortag zu verwerten!

Rezepte

Was ist deine Meinung? Schreibe mir doch dein Feedback in der Kommentar Sektion!


Oder folge mir auf Instagram, um noch weitere hilfreiche Tipps zu bekommen. Mein Kanal ist blog.rethinkcooking


Auch auf Pinterest bin ich aktiv.
Hier ist mein Kanal


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.