Wirsingauflauf

Auf dem Markt hat dich dieser wunderschöne Wirsing angelacht. Und jetzt liegt dieses riesige Ding in deiner Küche und du weißt eigentlich gar nicht, was du mit so viel Wirsing anfangen sollst. Dieses Rezept für Wirsingauflauf ist perfekt zur Verwertung einer großen Menge an Wirsing!

Ich zeige dir in diesem Rezept wie du schnell und einfach einen Wirsingauflauf mit Curry-Bohnen-Soße und Sonnenblumenkernen zubereiten kannst. Den Auflauf kannst du auch sehr gut zur Arbeit mitnehmen. Vorkochen oder für ein anderes Mal eingefrieren ist kein Problem.

Garam Masala und Curry wärmen dich von innen

Der Wirsingauflauf wird mit Garam Masala, einer indischen Gewürzmischung, und Bulgur gegart. Das Garam Masala kannst du auch selbst im Möser mit Kardamom, Zimt, Nelken, Pfeffer und Kreuzkümmel herstellen.

Überbacken wird der Wirsing mit einer Soße aus weißen Bohnen, abgeschmeckt mit Curry Pulver. Darauf kommen Sonnenblumenkerne für den Biss.

Dieses Rezept für Wirsingauflauf passt sehr gut in den Herbst und Winter, da es zu dieser Zeit wieder regionalen Wirsing gibt. Mit seinen vielen Gewürzen wärmt dieser Auflauf von innen. Du kannst große Mengen oder Reste von Wirsing, der ab dem Herbst und Winter Saison hat, verwerten oder deinen Wirsing auch einfach mal anders zubereiten.

Wirsing Rezept für die Arbeit Winter

Weitere Gerichte mit Curry sind findest du bei diesem Dal oder dem gefüllten Kohlrabi.

Der Wirsingauflauf ist schnell zubereitet für die Arbeit

Dieser Wirsingauflauf ist ein perfektes Gericht zum Mitnehmen auf die Arbeit. Er ist in 25 Minuten fertig vorbereitet und muss dann nur noch für weitere 25 Minuten überbacken werden. Das Rezept ist simpel und lässt sich auch noch nach einem stressigen Tag einfach abends vorkochen. 

Wenn du den Auflauf zur Arbeit mitnehmen möchtest, kannst du ihn auch direkt in Glasboxen im Backofen überbacken. So ersparst du dir das Umfüllen und Geschirr und somit Zeit. 

Im Kühlschrank hält sich der Auflauf 4-5 Tage. Du kannst ihn aber auch in den Glasboxen auf für später einfrieren.

Und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Nachkochen des Wirsingauflaufs!

Zutatenliste

Für den Auflauf

Wirsing
1 Stk.
frisch
Zwiebeln
3 Stk.
frisch
Lauch
Bulgur
150g
Lager
Buchweizen
Weiße Bohnen
2 Dosen à 400g
Lager
Weißwein
100ml
Lager
Apfelwein
Knoblauchzehe
1 Stk.
frisch
Hefeflocken
8g
Lager
Curry Pulver
15g
Lager
Garam Masala
10g
Lager
Sonnenblumenkerne
80g
Lager
Kürbiskerne, Speck, Schinken, Räuchertofu
Sojasosse
20g
Lager
Salz
Olivenöl
4g
Lager
Topf min. 8l Fassungsvermögen
Kochlöffel
Mixer oder Pürierstab
Messer
Schneidebrett
Waage
Zwei große Auflaufformen oder vier flache Glasboxen mit ca. 1.5l Fassungsvermögen

Zubereitung

1

Alle Zutaten und Werkzeuge bereit legen.

2

Den Wirsing von den äußeren Blättern befreien und in der Hälfte teilen. Dann mit der aufgeschnittenen Seite auf das Schneidebrett legen und in nochmals bis kurz vor den Strunk vier bis fünfmal einschneiden. Nun feine Scheiben vom Wirsing herunter schneiden. Die Zwiebeln halbieren und in Ringe schneiden.

3

Das Öl in den Topf geben und den Wirsing mit den Zwiebeln und dem Garam Masala kurz scharf anbraten. Dann mit dem Wein ablöschen. Den Bulgur in den Topf zum Wirsing geben und zwei weitere Tassen Wasser zugeben. Für 10 Minuten bei mittlerer Temperatur und geschlossenem Deckel köcheln lassen.

4

In der Zwischenzeit die Soße zum Überbacken vorbereiten. Die Bohnen mit der Flüssigkeit in einen Mixer oder ein hohes Gefäß zum pürieren geben. Curry, Hefeflocken, die Knoblauchzehe und die Sojasoße dazu geben. Alles Mixen bis eine glatte Masse entsteht.

5

Nun kannst du den Backofen auf 180° vorheizen. Das Wirsingemüse in die Auflaufform geben und kräftig andrücken. Nun die Soße darüber verteilen. Zum Schluss mit Sonnenblumenkernen bestreuen. Der Auflauf wird dann für 25 Minuten überbacken bis die Sonnenblumenkerne eine schöne bräunliche Färbung haben.

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann schreibe mir doch dein Feedback in der Kommentar Sektion!


Oder tagge mich, wenn du ein Rezept nachgekocht hast auf Instagram mit @blog.rethinkcooking


Und ich freue mich auch sehr, wenn du ein Bild zu meinen Pins, die du ausprobiert hinzufügst.
Hier ist mein Kanal


Ähnliche Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.